PXL Vision schafft das Passwort ab!

1. Dezember 2021

header_banner_triangle
  • Bei 80 Prozent aller Sicherheitslecks sind gestohlene Passwörter im Spiel
  • Visuelle Überprüfung von Ausweis und Person mittels Künstlicher Intelligenz ersetzt komplizierte Folgen von Zahlen und Zeichen
  • System beendet Passwortdiebstahl durch Hacker und Phishing
  • Nevis Security AG nutzt Technik von PXL Vision für die Identitätsprüfung und kombiniert diese mit passwortloser Authentifizierung
  • Beide Unternehmen setzen neue Maßstäbe bezüglich Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit beim Zugriff auf Online-Konten

Berlin, 01. Dezember 2021. Passwörter sind eine Pein. Stets sind sie nicht komplex genug. Mehrfach sollte man sie auch nicht verwenden und selbst wenn man alles richtig gemacht hat, besteht immer noch die Gefahr des Diebstahls bei einem Hacker- oder Phishingangriff. PXL Vision, Experte für sichere, vollständig automatisierte Identitätsprüfung auf Basis von Künstlicher Intelligenz, macht damit jetzt Schluss und schickt das Passwort in Rente.

PXL Vision bietet ab sofort seinen Dienst, der bislang vor allem von Banken, Versicherungen und Telekommunikationsunternehmen bei der Konto- oder Vertragseröffnung genutzt wird, allen Anbietern von Online-Konten an. Seien es Kundenzugänge, E-Mail-Konten oder die Freischaltung von Anwendungen im Büro. Mit dem System von PXL Vision kann der Nutzer zweifelsfrei, sicher und ohne Passwortvergabe identifiziert werden.

So nutzt zum Beispiel seit Kurzem die schweizerische Nevis Security AG das System von PXL Vision. Dank der Technik von PXL Vision ist Nevis als führende Anbieter passwortloser Authentisierung in der Lage, Kunden den Zugang zu Online-Diensten ohne Passwort und teuren SMS-Versand zu ermöglichen. “Die Zusammenarbeit mit PXL Vision erlaubt es, Sicherheitsrisiken zu reduzieren und unseren Klienten maximalen Komfort für den Zugang zu Online-Konten zu bieten. Studien zeigen, dass bei über 80 Prozent aller digitalen Sicherheitslecks und Angriffe gestohlene Passwörter eine Rolle spielen,” sagt Nevis CEO, Stephan Schweizer.

Der Gründer und CEO von PXL Vision, Michael Born, sagt: „Passwörter sind ein Kind der 90er Jahre. Heute hat jeder Verbraucher eine unüberschaubare Vielzahl von Online-Zugängen. Da ist das Passwort nicht mehr zeitgemäß. Es ist weder ein nutzerfreundliches noch sicheres Verfahren mehr. Mit der Entscheidung, unseren innovativen Service für weitere Anwendungsfelder zu öffnen, bieten wir einen modernen, einfachen und sicheren Zugang zu allen Online-Konten an.“

Und das geht so:

Beim ersten Registrieren hält der Nutzer einen Ausweis vor die Handy- oder PC-Kamera. Das System, welches Ausweise weltweit erkennt, überprüft das Dokument anhand zahlreicher visueller Merkmale und liest den NFC-Chip aus, sofern dieser vorhanden ist. Danach blickt der Nutzer einfach kurz in die Kamera ohne weitere Aktionen ausführen zu müssen. Die Technik gleicht anhand biometrischer Daten ab, ob es sich wirklich um die Person auf dem Ausweis handelt. Dank des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz stellt sie sicher, dass es sich um eine lebende Person handelt und nicht um einen Betrugsversuch mittels Foto, Video oder einer Maske (Liveness-Check). Im zweiten Schritt registriert der Benutzer sein Mobilgerät und authentisiert sich fortan mittels Fingerabdruck oder Gesichtserkennung. Binnen weniger Sekunden ist der Prozess abgeschlossen. Auf das verifizierte Konto kann dann mit gängigen Methoden der Authentifizierung oder auch mit einem kurzem Blick in die Kamera zugegriffen werden.

Damit kommt das System von PXL Vision nicht nur ohne Passwort aus, es ist zudem um ein Vielfaches sicherer, da keine Daten mehr auf einem Gerät, in einer App oder einem Browser gespeichert werden, wo sie Zielscheibe von Hackern werden können. Vielmehr lagern die Daten bei einem führenden, mit maximalen Sicherheitsvorkehrungen ausgestatteten deutschen Softwarehaus. Auch Phishing-Versuche laufen ins Leere. Darüber hinaus ist über die Ausweisdaten das Alter des Nutzers geklärt und Dienste können entsprechend freigeschaltet oder gesperrt werden.

Für die Anwender bedeutet die Technik nicht nur einen klaren Gewinn an Sicherheit, sondern auch an Komfort. Passwörter, die es nicht mehr gibt, kann man auch nicht vergessen. Verbraucher müssen keine Passwortlisten mehr pflegen und sicher ablegen. Sie können zudem von jedem beliebigen Endgerät über Systemgrenzen hinweg auf Konten von Anbietern zugreifen, welche das System von PXL Vision einsetzen.

Dank des Einsatzes von PXL Vision verhindern Unternehmen Betrugsfälle und stellen die Einhaltung von regulatorischen Vorschriften sicher. Zudem verbessern sie die Umsatzkonversion, indem sie das Prüfungsverfahren ebenso beschleunigen, wie sie zugleich die Abbruchrate beim Einloggen in einen Dienst senken.

Über PXL Vision
PXL Vision ist Schweizer Marktführer und Premium-Anbieter von Identitätsüberprüfungen für Unternehmen. Basierend auf künstlicher Intelligenz bietet PXL Vision eine hochflexible, modulare und konfigurierbare Softwareplattform für die sichere und vollautomatische Identitätsüberprüfung an. Diese erfüllt komplexe Anforderungen weltweit. PXL Vision hilft Unternehmen, die Kosten für die Aufnahme von Kunden und die Einhaltung von Vorschriften zu senken, den Online-Umsatz zu steigern und Identitätsbetrug zu verhindern. Der nahtlose 30-Sekunden-Verifizierungsprozess minimiert die Abbruchquote und steigert die Verkaufszahlen. PXL Vision ist in sieben Branchen tätig und genießt das Vertrauen von Branchenführern wie Swisscom, BCB Group, Swisslife, Migros und der SwissID. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Zürich, Schweiz, und ist in ganz Europa und in Nord-Amerika tätig.
Weitere Informationen unter https://pxl-vision.com/

Über Nevis Security AG
Nevis entwickelt Sicherheitslösungen für die digitale Welt von morgen: Das Portfolio umfasst passwortfreie Logins, die sich intuitiv bedienen lassen und Nutzerdaten optimal schützen. Als Spezialist für Authentisierung bringt Nevis mehr als zwanzig Jahre Erfahrung mit: Bis Anfang 2020 als Teil der AdNovum Informatik AG, seither als eigenständige Ausgründung. In der Schweiz ist Nevis Marktführer für Identity und Access Management und sichert über 80 Prozent aller E-Banking-Transaktionen. Weltweit setzen Behörden sowie führende Dienstleistungs- und Industrieunternehmen auf Lösungen von Nevis. Neben dem Hauptsitz in Zürich unterhält Nevis auch Standorte in Deutschland und Ungarn.
Weitere Informationen unter www.nevis.net/de/

Pressekontakt
PXL Vision
Stefan Zuber
SCRIPT Consult
Isartorplatz 5
D-80331 München
Tel.: +49 160 3030130
E-Mail: s.zuber@script-consult.de

Nevis Security AG
Ingo Geisler
LEWIS Communications GmbH
Johannstraße 1
D-40476 Düsseldorf
Tel.: +41 211 882 476 07
E-Mail: nevis-security@teamlewis.com

Don’t miss the latest news, trends and insights in digital identity

Related insights

PXL Vision gewinnt Europas führenden Krypto-Zahlungsdienstleister BCB für FINMA-konforme Kundenidentifikation

Read more

Related posts

PXL Vision: Vorreiter bei NFC-Verifizierung von Ausweisen

Read more

PXL Vision gewinnt Europas führenden Krypto-Zahlungsdienstleister BCB für FINMA-konforme Kundenidentifikation

Read more

Kunden von PXL Vision profitieren von zertifizierter Informationssicherheit

Read more

Explore More Topics

Verpassen Sie keine Neuigkeiten, Trends und Einblicke im Bereich digitale Identität